Über mich... über das Meer und über das Leben

Ich bin Katja…und ich lebe seit 50 Jahren am Meer- manchmal weniger gern, inzwischen immer
gern (das lag nicht am Meer).

Das Meer ist für mich ein Bild des Lebens selbst: groß, stark, weit, kraftvoll; klar und manchmal
eingetrübt.

Es ist leise und laut, tosend und sanft, liebevoll und auch mal beängstigend.

Es ist tragend und dann wieder herausfordernd.

Es kann verletztend sein und heilend.

Die Wellen des Lebens und des Meeres beschenken uns und es wird uns auch etwas genommen.

Verschmutzungen nimmt es uns übel.

Es ist immer in Bewegung.

Es ist nah und mal weiter weg - aber immer da. Wie das Leben auch.

…und es kennt nur einen Weg - den eigenen.

Im Meer des Lebens schwimmt so einiges mit und wenn es an Land getragen und sichtbar wird, können wir es aufheben, betrachten und in unser Leben integrieren… …oder wir überlassen es wieder dem Meer, damit es uns später wieder vor unsere Füsse gespült wird.

Alles kommt und geht irgendwann wieder.

Was der Moment bedeutet, in dem es sich zeigt, entscheiden wir.

Ich nehme dich mit auf meinem Weg der Heilung und unterstütze dich, um aus diesem Moment, wenn etwas sichtbar wird, das Beste werden zu lassen. Dabei kann ich immer nur unterstützen in klärenden Gesprächen, in energetischen Behandlungen, in der Bewusstseinsarbeit für eine Bewusstseinsentwicklung… und all dass verlässt auch schon mal die Begrenzungen unseres irdischen Lebens und geht über ein Ufer hinweg.

Seit 13 Jahren arbeite ich an meiner Bewusstseinsentwicklung, an meiner Heilung, an dem Einklang meines Körpers mit meiner Seele und meines Geistes. Es ist ein lebenslanger Weg - soviel darf gesagt sein. Er ist aufwühlend und versöhnlich, schmerzhaft und heilend, zerreissend und friedvoll und so viel mehr - wie das Meer selbst.

Aber es ist der einzige Weg, den wir hier auf Erden in unseren Leben zu beschreiten haben.

Möchtest du ein Stück gemeinsam mit mir gehen, wenn die eine oder andere Welle zu groß für dich zu sein scheint, unterstütze ich dich gern und du wirst erfahren, dass die Welle immer nur so groß ist, wie du sie auch bewältigen kannst.